Steine = unverwüstliche Natur

Findlinge prägen die Natur und die traditionellen Gärten im Norden Deutschlands. Kleinere und mittlere Steine, aufgelesen von den Feldern, wo sie Hindernisse für die Ackergeräte darstellen, dienten als Pflastersteine für Wege und Höfe.
Heute findet der Feldstein zunehmend wieder an Bedeutung für den Mauerbau und als Wegbefestigung. Mit Hilfe einer sanften Bodenmodellierung und der Verwendung fließender Formen bei der Gestaltung von Wegen, Beetflächen und Teichrändern ist es in Kombination mit Naturmaterialien leichtgemacht, die Natur auf das Grundstück zurück zu holen.
Wir sorgen für die richtige Kombination von Gartengestaltung und Architektur.
Feldsteine kann man vielerorts beim Bauern kaufen und auch unsere heimischen Kiesgruben bieten große Mengen an Steinen in verschiedensten Größen und Formen zum Kauf an.
Verboten jedoch ist das eigenständige Abtragen von Steinhaufen in der freien Natur.

Die Verwendung von Lesesteinen (Feldsteine) als Wegbefestigung bedarf gemein der gleichen Untergrundvorbereitung wie beispielsweise ein Betonstein. Die Tragfähigkeit und Belastbarkeit wird mit dem Unterbau festgelegt und ist mit entscheidend für die Haltbarkeit eines Weges. Als Gartengestalter ist es für mich wichtig, alte Traditionen und historische Landschaftselemente und regionaltypische Baustoffe wie Findlinge und Lesesteine auch in die Neuplanung von Privatgärten einzubeziehen.
Ein Glücksfall für jeden Hausbauer ist es, wenn auf seinem Grundstück außerhalb des Baufeldes bereits ein Altgehölzbestand vorhanden ist. Was es auch sei, sollte vor der Säge erst über den Erhalt nachgedacht werden. Denn wir dürfen nicht vergessen, dass Gärten, insbesondere im ländlichen Raum, immer in die umgebende Landschaft eingebettet sind. Über Jahrhunderte hat sich ein für die jeweilige Region typisches Landnutzungsmuster herausgebildet. Hierbei uns war es beispielsweise der Hofbaum, er ist heute kaum noch anzutreffen.
Die Felder werden mit Mischhecken bepflanzt zur Gartenmarkierung und als Windschutz, in den Gärten bei uns dominieren die Thujahecken.


GartenGestaltung Gellert

Börnicker Str. 07

16356 Ahrensfelde

OT Blumberg / Elisenau

 

Tel.: 03338 - 76 01 02

 

info@gartengestaltung-gellert.de

 

 

... in Zusammenarbeit mit der Gartenplanung &

Landschaftsarchitektur

Tobias Gellert